Toni Spyra 2018-09-28T13:45:19+00:00

Project Description

Toni Spyra

URBAN ART & DESIGN

Über Toni Spyra

Toni Spyra ist ein in Österreich lebender deutscher Künstler. In seinen installativen und objekthaften Kompositionen konfrontiert er das Publikum auf unterhaltsame Weise mit Denkanstößen. Die Modifizierung von alltäglichen Objekten und Szenerien erzeugt, simultan zur Irritation, ein Gefühl der Vertrautheit. Angesichts dieser paradoxen Signale werden die Wahrnehmungsgewohnheiten der BetrachterInnen durchbrochen und das Erkennen gefördert. In diesem Moment der Aufmerksamkeit werden neue Sicht-, Denk- und Anwendungsweisen ermöglicht.

Toni Spyra auf dem Process Festival

Auf dem diesjährigen Process Festival wird er das Publikum auf ironische Weise mit dem Thema Technologie konfrontieren. In Form modifizierter Alltagsobjekte werden versteckte Potenziale freigelegt, die über den bekannten Kontext hinaus von Interesse sind.

Toni im www

Weitere Programmpunkte

2018-09-28T13:36:51+00:00

Maya Ganesh

Maya ist Technologieforscherin, Pädagogin und Autorin, die mit Industrie, Kunst- und Kulturorganisationen, Hochschulen und NGOs zusammenarbeitet. Nebenbei arbeitet sie an ihrer Doktorarbeit über Autonomie, Ethik und KI.

2018-09-28T13:41:05+00:00

WHAT IF / Prof. Heizo Schulze

Das Projekt „WHAT IF“ soll durch das whatif.cafe und die whatif.academy all jenen Menschen eine Gelegenheit bieten diesen klaren Moment festzuhalten, in dem man sich fragt: „Warum kann man das nicht anders machen?“.

2018-09-28T13:51:40+00:00

CYLVESTER

CYLVESTER spielen und produzieren elektronische Bassmusik. Synths und Sampler sind die Instrumente, mit denen sie die Hütten abbrennen – keine Laptops, alles live.

2018-10-02T11:35:20+00:00

Christian Grohganz & Ingmar Konnow

Die echte Welt im Computer? 3D Design in Virtual Reality und Augmented Reality ist für viele noch neues Gebiet. Der Workshop gibt eine Einführung in die Arbeitsweise eines Digital Designer und 3D Artist und zeigt unter anderem auf, wie man ein dreidimensionales Objekt im Computer gestaltet, verändert und in virtuellen Räumen platziert.