PETERMFRIESS 2018-10-01T21:35:38+00:00

Project Description

PETERMFRIESS

ROBOSOUL AND THE DREAM OF ETHICAL HARMONY

Über PETERMFRIESS

PETERMFRIESS lebt und arbeitet in Brüssel. Sein Interesse gilt der Verknüpfung von visueller Kunst, Sound, Theater, Tanz, neuen Technologien, Wissenschaft und Philosophie zu einer konzeptionellen und kooperativen digitalen Kunst. Neben Kunst als alternative Denkhaltung interessiert ihn die „Menschliche Existenz“ im 21. Jahrhundert und die Evolution von Lebensformen aller Art.

In der vergangenen Zeit hat er an Veranstaltungen wie Transnumériques, Territoires numeriques augmentés, Vice-Versa 3.0 (Belgien), Sonar +D (Barcelona), Hack the Brain (Amsterdam und Prag), IoT Week (Lissabon), ARCOLAT (Dominikanische Republik), Beijing Media Art Biennale, nun Ä-Bar (Berlin), LASERtalk Fortaleza und MTFStockholm teilgenommen. Begleitend dazu betreibt er den Veranstaltungsspace YIAP für experimentelle Musik und interaktive Kunst in Brüssel.

PETERMFRIESS beim Process Festival

„ROBOSOUL AND THE DREAM OF ETHICAL HARMONY“ befasst sich mit der Koexistenz von Menschen und Humanoiden (sozialen Robotern) in Verbindung mit allen Formen künstlicher und alternativer Intelligenz. Das Projekt stellt aktuelle Technologietrends, zugrunde liegende Glaubensstrukturen und naiven Technologieoptimismus in Frage, und beleuchtet somit die zukünftigen Bedingungen menschlicher Existenz in einem größeren universellen Kontext. Das Projekt artikuliert sich durch Mehrkanal-Videoscreenings, Installationen, Performances, Vorträge und Diskussionen. Jeder Besucher und Teilnehmer setzt durch individuelle Betrachtung die gesamte Dimension von ROBOSOUL zusammen.

Maxime 1: Die Zukunft ist nicht besser oder schlechter als die Gegenwart, aber ermöglicht uns andere Wege, um gesellschaftliche Herausforderungen wie zunehmende Weltbevölkerung, Verschmutzung, überhandnehmende Finanzindustrie und religiösen Fanatismus anzugehen

Maxime 2: Die Zukunft ist ein Prozess und daher gestaltbar durch uns; wenn wir sie anderen überlassen, wird sie nicht unseren Erwartungen genügen

Ausstellung – PETERMFRIESS wird euch vier explorative Videos mitbringen:
– ROBOSOUL Animated Fictive Dialogues: Fünf Formen der Koexistenz
– RIGHTS for ALL: Rechte für Menschen und soziale Roboter
– [AI] HoPe and MaNia: Sinn und Unsinn von Künstlicher Intelligenz
– CYBER_essence: Betrachtung der Zukunft von Existenz

Mehr Programm

2018-09-28T13:36:51+00:00

Maya Ganesh

Maya ist Technologieforscherin, Pädagogin und Autorin, die mit Industrie, Kunst- und Kulturorganisationen, Hochschulen und NGOs zusammenarbeitet. Nebenbei arbeitet sie an ihrer Doktorarbeit über Autonomie, Ethik und KI.

2018-09-12T13:49:14+00:00

Prof. Dr. Martin Kiel

Prof. Dr. Martin Kiel leitet für die codecentric AG den Standort Dortmund und als Direktor den Thinktank the black frame. Seit 2015 ist er Gastprofessor für Kommunikationstheorie/-praxis an der UDK, Berlin.

2018-09-28T13:38:53+00:00

Peter Buczkowski

Peter Buczkowski ist Interaction Designer mit dem Schwerpunkt digitaler Kunst-Installationen und dem anwendungsbezogenen Nutzen von digitalen Mitteln. Er ist begeisterter Gestalter von virtuellen und physischen Welten und nutzt dafür die digitalen Medien als Werkzeug.